Rürup sieht seine Felle davon schwimmen

Kaum erhöht der Arbeitsminister die Renten außerplanmäßig und das auch nur um ein unzureichendes Minimum meldet sich auch schon Herr Rürup via Spiegel Online. Als Wirtschaftsweiser, Vortragsreisender und nebenberuflicher Versicherungsvertreter tut er alles dafür, dass die Rentnerinnen und Rentner sich die Butter auf dem Brot nicht leisten können. Unterstützung findet er bei JU-Jungspunden, deren Großeltern schichtbedingt in Geld schwimmen. Was Altersarmut heißt, können sich solche Leute nicht vorstellen, das wollen sie auch gar nicht wissen.

Die Argumente sind immer die gleichen. Die alte Generation lebe auf Kosten der Jungen, die Rentenkasse würde zusätzlich um diverse Milliärdchen belastet (ooooooh), es wäre ein großer Schritt zurück (wohin?), usw. Die typische Propaganda eben. Dass die volkswirtschaftliche Produktivität jährlich boomt und es folglich ein Kinderspiel wäre auch die Alten gerecht daran zu beteiligen wird einfach verschwiegen. Dieser Zusammenhang taucht in den meisten Medien auch gar nicht auf (entweder weil man dort von Volkswirtschaft einfach keine Ahnung hat, oder weil man die Interessen der Versicherungskonzerne und Arbeitgeber vertritt).

Wie reagiert man am besten auf die „Argumente“ vieler Leute, die die herrschende Systematik verteidigen? Ist man der Meinung, dass die Alterseinkünfte wieder so steigen sollten wie früher (ohne Riester, ohne demographischen Faktor) bekommt man immer zu hören, dass dann ja die Beiträge auf 28 % steigen würden. Gegenantwort: 1. tragen Arbeitnehmer und Arbeitgeber jeweils die Hälfte der Beiträge. Sorgt man via Riester, Rürup oder andere Formen zusätzlich vor, kommt man als Arbeitnehmer schnell auf 4 % des Bruttolohns, macht 14 %, also die Hälfte der bösen bösen 28 % (und das JETZT und nicht erst, wie prognostiziert 2030). Die vier fehlenden Prozent hat der Arbeitgeber schön eingespart. Er Ihnen also faktisch Ihren Lohn gekürzt. Wenn sich also Politiker der herrschenden Parteien hinstellen und einem Arbeitnehmer die neuen Renten als Ersparnis verkaufen wollen, lügen sie diesem geradewegs ins Gesicht.

Advertisements

~ von degeisle - März 15, 2008.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: